HERZLICH WILLKOMMEN Laufschrift über Header
‎29.08.2012 Volontärin Annegret Bericht - Njeri

‎29.08.2012 Volontärin Annegret Bericht - Njeri

#1 von Bettina , 06.09.2012 22:55

Njeri

Njeris Vater wohnte in den Shimbahills doch es war gar nicht so einfach ihn zu finden. Njeri konnte sich nicht erinnern, wie der Weg zu ihrem Vater war und so mussten wir uns durchfragen. Nach fast 2 Stunden Suche kamen wir endlich an. Auch hier gingen wir das letzte Stück zur Hütte zu Fuß, doch der Vater war nicht da. Es waren nur zwei jüngere Männer da, die uns die Handynummer des Vaters gaben, den wir auch telefonisch erreichten. Er war in einem anderen Haus, nicht weit von hier entfernt. Da fuhren wir hin, wo wir ihn dann auch antrafen. Nach der Begrüßung sprachen sie ein paar Sätze, doch dann fing er plötzlich an zu weinen und fing an seine Geschichte zu erzählen.

Njeris Eltern hatten sich scheiden lassen, als sie selbst 7 Jahre alt gewesen war. Die Mutter nahm alle Kinder mit zu sich und der Vater blieb allein. Dann zeigte sie den Vater an, dass er seine Töchter vergewaltigt und misshandelt hätte, was er selbst abstritt, wofür er dann ins Gefängnis kam. Njeris ältere Schwestern schicken noch heute fiese SMS was ihn sehr verletzt und er nicht weiß, warum sie es tun. Außerdem haben sie schon zwei mal versucht zu vergiften, was beide Male jedoch misslang.

Der Vater ist neu verheiratet und lebt in dem Haus wo wir ihn angetroffen haben mit seiner neuen Frau und den Kindern zusammen. Müsste Njeri zurück in die Familie, würde sie es bestimmt nicht gut haben. Ester sagte mir, dass Stiefmütter, und wenn es dann noch um Kinder mit dieser Vorgeschichte geht, nicht gut mit ihren Stiefkindern umgehen würden.

Njeri´s Vater ist Bauer. Er hat allerdings nicht genügend Geld um die Farm zu unterhalten. Er muss der Regierung viel Geld abgeben.
Sein Haus durften wir uns nicht ansehen, doch er begleitete uns noch zurück zum Auto wo wir uns verabschiedeten.
Die Mutter, die nach der Scheidung die Töchter zu sich genommen hatte, war unfähig sich um sie zu kümmern. Njeri und ihre ältere Schwester Wangare wurden ihr vom Children Office weg genommen und ins TCH gebracht.


 
Bettina
Beiträge: 150
Punkte: 150
Registriert am: 20.02.2012

zuletzt bearbeitet 06.09.2012 | Top

   

‎27.08.2012 Volontärin Annegret Bericht - Margreth & Elizabeth
‎29.08.2012 Volontärin Annegrets Bericht - Murioki

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen