HERZLICH WILLKOMMEN Laufschrift über Header
Berichte von unseren Volontären » Nr 2 von unseren 5 von vor Ort

Nr 2 von unseren 5 von vor Ort

#1 von Birgit - Admin , 10.03.2015 23:07

Der 2. Bericht unserer Volontärinnen:
Unsere 2. Schulwoche war Examenswoche an der DBJS. Deshalb konnten wir leider nicht viel aktiv am Unterrichtsgeschehen teilnehmen. Vormittags wurden immer Examen geschrieben und am Nachmittag die Fächer für den Folgetag wiederholt. So versuchten wir uns nützlich zu machen, indem wir den Lehrern bei den Korrekturarbeiten halfen. Dies war für uns sehr einfach, da die meisten Arbeiten aus Multiple-Choice-Aufgaben bestanden und wir die Ergebnisse der Schüler mit den Lösungen der Lehrer vergleichen. Die Pausen nutzten wir deshalb besonders, für Aktivitäten mit den Schülern. Dabei stellten wir schnell fest, dass sowohl den Schülern als auch uns gemeinsames Tanzen viel Spaß machte. Wir brachten ihnen den Ententanz und Macarena bei. Am Donnerstag gingen wir nach dem Lunch in Klasse 4 zu Story-telling, wozu uns die Kinder einluden. Es stellte sich heraus, dass die Klasse die nächsten 1,5h von keinem Lehrer beaufsichtigt wurde. Umso beeindruckter waren wir, als einige Schüler vor die Klasse traten und selbstständig begannen erfundene Geschichten vorzutragen. Im Anschluss gestalteten wir spontan die 1. Deutschstunde und stimmten mit einem Karnevalslied (Fliegerlied) ein, das wir gemeinsam sangen, dazu tanzten und einige Wörter lernten. Am Freitag endete die Examenswoche mit dem Sportsday. Am Vormittag wurden rennen veranstaltet, bei denen auch wir lautstark angefeuert wurden. Die jüngsten Klassen veranstalteten Sackhüpfen, Plumpsack, Tänze und spielten ausgiebig. Bevor wir zum Lunch (leckerer Pilau, ein traditionelles Reisgericht) zurück aufs Schulgelände gingen entertainten einige Schüler der höheren Klassen. Sie tanzten, sangen viele schöne Lieder auf Kiswahili und erzählten Witze. Am Nachmittag stießen wir beim Mädchenfußball in praller Sonne und 35°C Hitze an unsere Grenzen, wurden nach der 1. Halbzeit (30min) ausgewechselt, hatten aber viel Spaß gehabt. Danach gönnten wir uns eine ausgiebige Pause im Schatten und entspannten in netter Gesellschaft von den älteren Mädels und kamen auch noch mit den Lehrern nett ins Gespräch. Am frühen Abend endete für uns die Schulwoche. Am Samstag sammelten wir während eines Schnorchelausfluges weitere tolle Eindrücke von Kenia. Am Sonntag entdeckten wir eine neue einladende Beachbar und gingen in Ukunda lecker und günstig kenianisch essen.


Birgit - Admin

 
Birgit - Admin
Beiträge: 845
Punkte: 850
Registriert am: 20.02.2012


   

Nr 3 von Annika, Jessica, Hanna, Hannah und Julia
Nr 1 von Annika, Jessica, Julia, Hanna und Hannah

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen